Wir verwenden Facebooks Tracking Pixel. Facebooks Tracking Pixel widersprechen (noch nicht explizit widersprochen) . Wir verwenden Google Analytics. Nutzung von Google Analytics widersprechen. Akzeptieren Sie die in der Datenschutzerklärung beschriebene Nutzung?

Unser Kodex

Wir stehen zu folgenden 5 Prinzipien erfolgreicher Zusammenarbeit

Auftraggebende Unternehmen und Agenturen, die ein Matching starten oder daran teilnehmen, sowie die MitarbeiterInnen von Agenturmatching, halten sich an folgende Prinzipien:

1. Auftraggeber und Agenturen nehmen Kontakt miteinander auf

Die gegenseitige Vorstellung von Agentur und Auftraggeber verpflichtet zu nichts, die gute Sitte und respektvoller Umgang schon. Nachdem Agenturmatching beide Parteien einander vorgestellt hat, kontaktieren sich die Ansprechpartner, mindestens ein Mal (bspw. per E-Mail) und innerhalb von 7 Tagen, auch wenn sich kurzfristig die Projekt- oder Sachlage geändert hat.

2. Informationen bleiben vertraulich

Die MitarbeiterInnen von Agenturmatching, werbetreibenden Unternehmen und Agenturen behandeln die Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen stets vertraulich, unabhängig davon, ob Geheimhaltungsvereinbarungen getroffen wurden. Informationen dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

3. Zur Verfügung gestellte Informationen sind wahrheitsgetreu 

Agenturmatching und teilnehmende Agenturen verlassen sich auf die Verbindlichkeit und Richtigkeit der Aussagen der werbetreibenden Unternehmen, beispielsweise zum vorhandenen Projektbudget. Ebenso sichern Agenturen zu, dass alle Angaben, etwa zu Referenzprojekten, korrekt sind.

4. Auftraggeber vergüten Pitches und pitchähnliche Auswahlverfahren

Geistige, kreative Arbeit hat einen Wert. Agenturmatching arbeitet nur mit seriösen werbetreibenden Unternehmen zusammen, die zusichern, Agenturpitches und anderweitige mit hohem Aufwand verbundene Konzeptionsleistungen innerhalb des Auswahlverfahrens angemessen und fair zu vergüten. Finden Pitches und pitchähnliche Auswahlverfahren statt, sollten diese in maximal zwei Stufen erfolgen und entschieden werden.

5. Werbetreibende Unternehmen stellen sicher, dass Urheberrechte geschützt sind.

Wir unterstützten nur werbetreibende Unternehmen, die den Schutz von Urheberrechten sicherstellen. Pitchähnliche Verfahren, die mit dem Ziel des ausschließlichen Ideenabgreifens durchgeführt werden, lehnen wir ab.